Burg Sterrenberg, geschützt von einer massiven Schutzmauer
Burg Sterrenberg dürfte eine der ältesten Burganlagen am Mittelrhein sein: Ihr Bergfried entstand spätestens Ende des 12. Jahrhunderts. Neben ihrem Alter weist die Burg Sterrenberg jedoch als Besonderheit zwei aufeinanderfolgende Schildmauern auf. Die äußere ist noch stärker und höher als die innere und eindeutig gegen die benachbarte Burg Liebenstein gerichtet. An diesen beiden, einst bitter verfeindeten Burganlagen lässt sich die Jahrhunderte prägende Problematik wechselnder Besitzverhältnisse im Mittelrheintal ablesen. Denn im Mittelalter lagen dort oftmals verschiedener Herrscher Territorien direkt nebeneinander. Mancherlei Feindseligkeit der Fürsten, Grafen oder Äbte manifestierte sich in den, die Herrschaftsgebiete absichernden, Gegenburgen. | © Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Sehr geehrte Gäste. Neben der Gastronomie in unseren Hotelbetrieben unter der Rubrik Unterkünfte, haben Sie auch bei den hier aufgelisteten Betrieben die Möglichkeit zur Einkehr.